Den Schmerz unserer alten zerstörerischen Muster auspacken In einer Nussschale

Lesezeit: 2 Minuten

Sprechen wir also über Schmerzen und vor allem darüber, wie man Schmerzen auflöst. Das Klima, in dem wir aufgewachsen sind, hat uns beeinflusst. Es war, als würden wir ständig einen kleinen Schock erleiden. Wir haben gelitten und geglaubt, dass unser Leiden unveränderlich ist, was uns dazu veranlasst hat, Abwehrkräfte zu schaffen - äußerst zerstörerisch Muster.

Wir unterdrückten die ursprüngliche Frustration und den Schmerz, mit dem wir nicht umgehen konnten. Obwohl wir es aus unserem Bewusstsein verbannen, schwebt es immer noch im Unterbewusstsein…Unsere Abwehrmechanismen von Aggression, Unterwerfung und/oder Rückzug sind voll entwickelt…Unsere Bilder sind auch eine Form der Abwehr. Sie sollen gegen schmerzhafte Erfahrungen ankämpfen, indem sie eine starre Mauer errichten, die vollständig aus falschen Schlussfolgerungen konstruiert wurde…

Wir haben nicht nur nichts getan, um den ursprünglichen Schmerz zu lindern, wir haben mehr davon eingeladen. Schöne Arbeit, alle zusammen.
Wir haben nicht nur nichts getan, um den ursprünglichen Schmerz zu lindern, wir haben auch mehr davon eingeladen. Gute Arbeit, alle zusammen.

Für diejenigen von uns, die sich für die Pseudolösung des Rückzugs entschieden haben, verteidigen wir uns gegen Verletzungen ... Dollar für Donuts, wenn unsere Strategie darin besteht, uns absichtlich schwach zu machen, wollen wir uns tatsächlich über andere herrschen ... Es ist klar zu sehen, dass es kaum harmlos ist, schwach zu sein; Es tut niemandem weniger weh, als geradezu dominant zu sein. In jedem Fall verletzen wir andere und reiben gleichzeitig Salz in unsere eigenen Wunden.

Dank des Gesetzes von Ursache und Wirkung ist es kein Nullsummenspiel, andere zu verletzen. es wird Konsequenzen geben. Wir haben also nicht nur nichts unternommen, um den ursprünglichen Schmerz zu lindern, sondern auch mehr davon eingeladen. Gute Arbeit, alle zusammen ... Anstatt unsere hinkenden Pseudolösungen aufzugeben, wickeln wir sie in unser idealisiertes Selbstbild ein, dessen Ziel es ist, dass wir uns besser fühlen als alle anderen ... Da die Natur des idealisierten Selbst Falschheit und Täuschung ist, handeln wir perfekt, da wir nicht perfekt sein können - wir fühlen uns von uns selbst, von anderen und vom Leben entfremdet. Ein weiterer Gewinner, falls es jemals einen gab ... Wir werden feststellen, dass sich Schmerz viel besser anfühlt, als von uns selbst entfremdet zu sein und sich taub zu fühlen ...

Sobald wir all dies durchgemacht haben und unseren inneren Brunnen von dem entleert haben, was alt und unreif ist, können konstruktive Muster eine solide Grundlage finden… Was auch immer wir durchreisen müssen, ist ein wachsender Schmerz, der uns zu unserem endgültigen Ziel bringt: einem starken Selbst -reliantes, erfülltes Leben. Am Ende ist die Auszahlung tatsächlich die Mühe wert ... Sobald wir lernen, mit Pannen und Fehltritten umzugehen, werden sie nicht die Macht haben, uns zu brechen ...

Aber was derzeit so weh tut, ist wirklich der Schmerz, sich jetzt nicht erfüllt zu fühlen, was ein Ergebnis unserer erfolglosen destruktiven Muster ist ... Spoiler-Alarm, hier ist, was wir finden werden. Unter all unseren verschiedenen „schützenden“ Schichten befindet sich ein Haufen unbefriedigter Bedürfnisse, von denen wir keine Ahnung haben … Erkenne, Liebe zu brauchen ist per se nicht kindisch oder unreif. Es ist nur so, wenn wir uns weigern, in unserer Fähigkeit zu wachsen, Liebe zu geben, dass wir unser wahres Bedürfnis, Liebe zu empfangen, aussperren und vertuschen … Wir können jetzt sehen, dass kein unfreundlicher Gott uns bestraft oder uns vernachlässigt. Wir haben unsere Probleme durch unsere eigenen unrealistischen Fluchtversuche auf uns selbst gebracht. Also, wenn wir das getan haben, können wir etwas anderes machen.

Nussschalen: Kurze und süße tägliche spirituelle Einsichten
Nussschalen: Tägliche spirituelle Einsichten

Nächstes Kapitel von Nussschalen

Zurück zur Seite Nussschalen Inhalt

Zurück zur Seite Gebeine Inhalt

Lesen Sie Original Pathwork® Vortrag: # 100 Dem Schmerz destruktiver Muster begegnen

Phoenesse: Finde dein wahres Du

FINDE Welche Pathwork-Lehren stehen in welchen Phoenesse-Büchern • Erhalten Links zu den Original-Pathwork-Vorträgen • Lesen Ursprüngliche Pathwork-Vorlesungen auf der Website der Pathwork Foundation

Lesen Sie alle Fragen und Antworten aus dem Pathwork® Leitfaden weiter Der Führer sprichtoder bekommen Stichwörter, eine Sammlung von Jill Lorees Lieblingsfragen und -fragen.

Teilen