Kapitel 14

Zu den Höhepunkten meiner Schuljahre gehörte ein Wettbewerb „Math of Pollution“ der achten Klasse. Achtklässler in 13 Schulen wurden getestet, um ein Team von Kindern auszuwählen, die an einer Veranstaltung auf dem Campus von Barron County teilnehmen würden. Ich habe den Schnitt gemacht. Mein Mathematiklehrer, Herr Paul, fragte mich: "Haben Sie diesen Test schon einmal gemacht?" Ich glaube, er hat nicht gedacht, dass ich es in mir habe. Andererseits wusste ich auch nicht, dass ich es tat. Unser Team belegte den ersten Platz.

Interessanterweise bemerkte seine Lehrerin, als mein Sohn Charlie die zweite Klasse beendete, dass sie überrascht war, wie gut er den standardisierten Test zum Jahresende bestanden hatte. Sie hatte ihn in die langsamere Mathegruppe im Unterricht eingeordnet. Im nächsten Jahr testete Charlie TAG, das Talented and Gifted-Programm. Er ist ein absoluter Meister in Mathe.

Akrostichon von Charles Sanders, circa 2002 (~ 9 Jahre)

Cool im Fußball.

HIch habe eine Menge Pokemon-Karten.

ABäume für Achterbahnen.

Runs sehr schnell.

LIkes Fußball viel!

Ehasst besonders Käse.

Sspektakulär in Mathe.

In der High School nahm Charlie in seinen ersten und zweiten Jahren am Mathe-Team teil. Ja, das stimmt, eine Gruppe von Kindern stand an einem Samstagmorgen früh auf, um eine Stunde oder länger weggefahren zu werden, damit sie im Wesentlichen gemeinsam einen Mathe-Test machen konnten. Ich fuhr manchmal eine Wagenladung dieser Kinder und war glücklich, es zu tun.

Eines Tages im Jahr 1977 bemerkte ich einige seltsame Zahlen auf einer Dr. Pepper-Flasche: 10, 2 und 4. Ich konnte nicht herausfinden, was sie bedeuteten, und wahrscheinlich habe ich meine Mutter oder meinen Vater gefragt, die mir wahrscheinlich gesagt haben, wir hätten eine Coca -Cola Abfüllanlage in Rice Lake und ich sollte ihnen einen Brief schicken und fragen Sie. Was ich getan habe. Ein freundlicher Mann namens Harold A. Nelson antwortete: „Die drei Zahlen 10, 2 und 4 waren ein Slogan der Dr. Pepper Company, der vorschlug, dass Sie drei Flaschen pro Tag um 10:00, 2:00 und 4 trinken: 00. Das ist folglich der Grund für die Zahlen, die auf den Flaschen erscheinen. “

Einige Jahre zuvor, als ich in der sechsten Klasse war, wurde mir ein Augenzahn chirurgisch durch den Gaumen entfernt. Es war anscheinend aufgrund der Enge meines Gesichts und des Platzmangels nie eingetreten und verursachte Abszesse in meinem Zahnfleisch, die ich in der Grundschule bemerkt hatte. Die andere Möglichkeit bestand darin, einige Jahre lang Zahnspangen zu tragen, um eine Lücke entlang meiner oberen Zähne zu schaffen, in der Hoffnung, dass dieser Zahn mit etwas Glück hineinfallen könnte.

Meine Mutter fuhr mich zur Operation nach Eau Claire und stellte sicher, dass ich ein schönes neues Kleid trug, damit ich einen guten Eindruck hinterlassen konnte. Bevor wir nach Hause gingen, machten wir einen Zwischenstopp im Stoffladen. Hier sind zwei Dinge zu beachten. In diesem Teil der Welt wurde eine Stunde nach Eau Claire gefahren, vielleicht zweimal im Jahr. (Und mit all diesen Farmen und Feldern dazwischen ist es eine der längsten stundenlangen Fahrten Ihres Lebens.) Und zweitens war dieser Stoffladen für meine Mutter wie ein Süßwarenladen für Kinder.

Also verließ sie mich, immer noch benommen von der Operation, um im Auto ein Nickerchen zu machen. Aber dann bin ich aufgewacht und hatte enorme Schmerzen. Schließlich musste ich hineingehen und sie finden, und schließlich verließen wir den Laden, um Schmerzmittel für mich zu holen.

Später im College würde ich darüber nachdenken, zurück zu gehen und Zahnspangen zu bekommen, um Platz für eine Art falschen Zahn zu schaffen. Ich war bis heute sehr besorgt über mein schiefes Grinsen, und doch sagten sie alle, als ich meinen Freunden von dieser Idee erzählte: „Ihre Zähne sind schief? Lassen Sie mich sehen."

Nur durch den Hinweis wurden andere darauf aufmerksam, was es schwierig machte, den Aufwand und die Kosten zu rechtfertigen. Als alles gesagt und getan war, ging ich einfach weiter.

In der siebten Klasse schrieb ich noch ein paar lustige Gedichte, ermutigt von meinem jetzt nüchternen Vater (zumindest zeitweise), der das Wortspiel für die Pointe aufschlug.

Die Abenteuer von Willard P. Huggins

„Alle drei Gedichte wurden von meinem Vater inspiriert, der an die Moral dachte und mir eine grobe Vorstellung von den Geschichten gab. Aber ich habe den Namen und die Art des Charakters erfunden, der er ist. “ - Jill Thompson, 12 Jahre

Willard P. Huggins | Geschichte eins (von drei)

Willard P. Huggins
Schule am vergangenen Mittwoch übersprungen,
Seine Entschuldigung war ganz einfach
Er wollte spielen.

So früh am Morgen
Er stieg mit der Sonne auf,
Um zu arrangieren und Pläne zu machen
Für seinen langen Tag voller Spaß.

Dann pünktlich um acht Uhr
Willard rannte aus der Tür
Um seine in die Tat umzusetzen
Nummer Eins Plan.

Er sammelte einige Steine
Dann raste die Straße entlang,
Bis er Miss Gallumphs Haus erreichte
(So ​​ordentlich und ordentlich.)

Miss Gallumph war die Dame
Wer trat auf seine Maus,
Und so aus Rache
Er warf Steine ​​auf ihr Haus.

Als die Arbeit erledigt war
Und die Aufgabe war erledigt,
Willard rannte weiter zu
Maulbeerstraße.

Das war die Straße
Wo sie den neuen Zoo gebaut haben,
Also machte sich Willard fertig
Für Plan Nummer Zwei.

Er schlich am Tor vorbei
Ohne sein Honorar zu bezahlen,
Denn Willard war schlau,
So klug könnte es sein.

Aber beim Passieren des Schweinestalls
Sein großer Plan schlug fehl,
Denn er war grob gestört
Vom Abwickeln eines Schweineschwanzes.

Denn vor Willards Augen
Stand die seltsamste Art Sache,
Ein überwachsener Apfel
Mit Füßen aus Federn!

Es sagte mit einem seltsamen
Und eine leise, murrende Stimme,
„Tritt alle männlichen Ärzte.
Du hast keine Wahl. "

Willard hatte Angst
Also floh er aus dem Zoo,
Bis er auf die Straße kam
Welches als Patoo bekannt war.

Aber da beim Hydranten
Stand den Apfel wieder,
„Du musst die Ärzte treten,
Aber nur die Männer. "

Er wurde sehr ängstlich
Über was muss getan werden.
Er muss die männlichen Ärzte treten,
Ja, treten Sie alle.

Also überlegte er sich seine Pläne,
Was er sofort anfangen würde.
Sein Plan war zu treten
Ein männlicher Arzt pro Tag.

Seine Pläne waren ziemlich knifflig
Aber ich kann es dir nicht sagen.
Denn du wirst es der Polizei sagen
Und er wird auch getreten.

Aber die Arbeit war bald erledigt
Und Willard war frei,
Aus dem überwucherten Apfel
Wen er fürchtete zu sehen.

Und niemals wieder
Hat Willard die Schule übersprungen?
Aber du musst dich erinnern
Diese wichtige Regel.

Und folge dieser Moral,
Von ihm nicht abweichen:
Ein Arzt am Tag
Hält den Apfel fern!

Wir Mittelschüler machten auch die üblichen Dinge, wie Rollschuhlaufen am Freitagabend in Rainbow Gardens. Als Sie das Licht heruntergedreht und den sich drehenden Glitzerkugel angezündet haben, wurde der Ort magisch. Anscheinend war der Ort angesichts des Tages ein totaler Haufen und wurde schließlich geschlossen, weil er verurteilt wurde.

Meine Freundin Melinda hatte einen Freund, obwohl ihr Vater es verboten hatte, zu sagen, dass sie zu jung war, und so machten sie im Kleiderschrank der Eisbahn rum. Bis dahin wäre Pete schon weit in der High School gewesen und er wollte ein Paar eigene Rollschuhe. Alle coolen Kids besaßen ihre eigenen Skates. Meine Mutter ging so weit, ihm ihre alten Schlittschuhe zum Anziehen zu geben, aber da sie weiß waren, nahm er ihnen schwarzen Schuhcreme. Das war weder für die Skates noch für meinen Bruder so gut.

Eine herausragende Leistung für mich in diesen Jahren war es, den Cheerleader in der achten Klasse zu bilden, nachdem er im Jahr zuvor erfolglos geblieben war. Ich wollte es so sehr, und als sie meinen Namen riefen, quietschte ein anderes Mädchen namens Jill Demers, das im Jahr zuvor im Kader gewesen war, und sprang in die Luft, weil sie dachten, sie hätten angerufen hier Name. Sie hatten es noch nicht getan und ich wusste, dass ich richtig gehört hatte. Aber diese Art hat meinen Moment gestohlen.

Als Cheerleaderin der achten Klasse war ich oft die Basis für die leichteren Mädchen, auf denen sie stehen konnten.

Die Cheerleader der achten Klasse dienten auch als Blinker für die Gymnastiktreffen der High School, die am Dienstagabend stattfanden. Wir hielten die Schilder hoch, die dem Publikum die Punktzahl für jede Veranstaltung zeigten. Die Schilder hatten zwei große veränderbare Zahlen, und als uns die Punktzahl gegeben wurde, haben wir sie herumgeblitzt, damit jeder sie sehen konnte.

Ich wurde in der Nacht, als einer unserer Turner Geschichte schrieb, dem Gewölbe zugewiesen. Wir hatten bemerkenswert gute Turnmannschaften, aber in diesem Jahr hatten wir einen Athleten, der außergewöhnlich war. Und als sie diese Landung auf ein sehr schwieriges Gewölbe steckte, explodierte der ganze Ort. Als mir die Partitur gezeigt wurde, wusste ich nicht, was ich tun sollte. Das Score-Zeichen hatte zwei Slots mit einer Dezimalstelle dazwischen. Es war egal. Als ich eine 1.0 hochhielt, wusste der ganze Ort genau, was das bedeutete. Janine hatte eine 10 erzielt.

In der achten Klasse spielte ich auch eine Schlüsselrolle bei der Zusammenstellung des Jahrbuchs der Mittelschulklasse, da ich zur gleichen Zeit, in der die verantwortliche Lehrerin ihre freie Zeit hatte, einen Studiensaal hatte. Jeden Tag trafen sich Frau Jonacheck und ich in ihrem Klassenzimmer, wählten ehrliche Fotos aus, erstellten clevere Bildunterschriften - die in Zitaten wahrscheinlich „clever“ sein sollten - und organisierten die einzelnen Klassenbilder. Ich muss sagen, ich war ziemlich stolz auf diese Leistung, eine frühe Ahnung von einem Leben, das hauptsächlich in der Kommunikation verbracht werden würde.

Walker: A Spiritual Memoir von Jill Loree

Nächstes Kapitel
Zurück zur Seite Wanderer Inhalt

Teilen