Finden des Gleichgewichts innerhalb statt auf äußere Regeln zu setzen | In einer Nussschale

Lesezeit: 2 Minuten

Ohne Gleichgewicht würde der ganze Ort auseinanderfallen. Wenn die Dinge aus dem Gleichgewicht geraten, gibt es Unordnung und Disharmonie im Überfluss. Dies sind die notwendigen Mittel des Zerfalls, die einfach und unweigerlich zur Integration und damit zum Gleichgewicht führen.

Auf dieser physischen Ebene bedeutet dies, dass Unordnung mehr Unordnung erzeugt… Dekonstruktion ist Teil des Konstruktionsprozesses. Wenn etwas nicht richtig zusammengesetzt ist, muss es zerlegt werden, damit es richtig zusammengesetzt werden kann. Auf der Ebene der Emotionen zeigt sich das Gleichgewicht als harmonisches Gefühl. Auf der mentalen Ebene sieht das Gleichgewicht wie geistige Gesundheit aus , was bedeutet, dass Wahnsinn ein vorübergehender Stopp auf dem Weg zu vernünftigerem und höherem Boden ist…

Dekonstruktion ist Teil des Bauprozesses. Wenn etwas nicht richtig zusammengesetzt ist, muss es zerlegt werden, damit es richtig zusammengesetzt werden kann.
Dekonstruktion ist Teil des Bauprozesses. Wenn etwas nicht richtig zusammengesetzt ist, muss es zerlegt werden, damit es richtig zusammengesetzt werden kann.

Wenn wir im Gleichgewicht sind, haben wir die Dinge im „richtigen Maß“. Hier auf diesem Planeten der Dualität ist dies die Kunst, Gegensätze so zu halten, dass sie relativ zueinander im Gleichgewicht sind. Wie heiß und kalt ... Oder schauen wir uns Licht und Dunkelheit an. Wenn die Menschheit in der Außenwelt im Gleichgewicht ist, bekommt sie genau das, was sie braucht ... Wir ruhen normalerweise in der Dunkelheit der Nacht und sind in der Helligkeit des Tages aktiv. Dies symbolisiert unser Bedürfnis nach Gleichgewicht zwischen Aktion und Ruhe. Wenn einer über den anderen betont wird - Neigung! - ist das Spiel des Lebens vorübergehend im Chaos…

Wenn wir unsere unbewussten Teile aufdecken und aufräumen, stellen wir das Gleichgewicht wieder her. Wenn unsere gefrorenen Blöcke frei sind, finden wir intuitiv das richtige Maß an Dingen. Wir wissen, wann es richtig ist, aufgeschlossen zu sein und in welchem ​​Umfang und wann wir uns versammeln und zusammenhalten sollten. Wir werden wissen, wann es Zeit ist, aktiv zu sein, und wann wir uns entspannen und einfach ruhig sein sollten. Wir werden natürlich wissen, wann wir uns behaupten müssen und wann wir flexibel sein und nachgeben müssen.

Das Gleichgewicht kommt nicht über eine mathematische Formel zustande; Es ist kein Fünfundfünfzig-Deal. Was ist zum Beispiel das richtige Gleichgewicht zwischen Schlaf und Wachsein? Während dies von Person zu Person etwas unterschiedlich sein wird, braucht niemand zwölf Stunden Schlaf pro Tag. Es mag äußerlich unausgeglichen erscheinen, acht Stunden Schlaf zu haben, gefolgt von sechzehn Stunden Aktivität, aber in Bezug auf das innere Gleichgewicht klingt das ungefähr richtig. Das lange und kurze daran: Wir müssen nach innen schauen, um das richtige Maß zu finden…

Aber Menschen suchen gern Zuflucht in Regeln; Wir mögen feste Anweisungen, die wir akzeptieren können, ohne nachzudenken. Wir hoffen also auf eine Abkürzung, wenn wir wirklich das spontane Funktionieren unseres wahren Selbst finden müssen. Das ist der Teil von uns, der genau weiß, wie man ist und was zu tun ist, in genau der richtigen Maßnahme, in jeder Situation.

Nussschalen: Kurze und süße tägliche spirituelle Einsichten
Nussschalen: Tägliche spirituelle Einsichten

Nächstes Kapitel von Nussschalen

Zurück zur Seite Nussschalen Inhalt

Zurück zur Seite Gems Inhalt

Lesen Sie Original Pathwork® Vorlesung: # 228 Balance

Phoenesse: Finde dein wahres Du

FINDE Welche Pathwork-Lehren stehen in welchen Phoenesse-Büchern • Erhalten Links zu den Original-Pathwork-Vorträgen • Lesen Ursprüngliche Pathwork-Vorlesungen auf der Website der Pathwork Foundation

Lesen Sie alle Fragen und Antworten aus dem Pathwork® Leitfaden weiter Der Führer sprichtoder bekommen Stichwörter, eine Sammlung von Jill Lorees Lieblingsfragen und -fragen.

Teilen