Faulheit als Symptom der Selbstentfremdung

Gold finden
Gold finden
Faulheit als Symptom der Selbstentfremdung
/
Zwanghafte Überaktivität ist ein prekäres Heilmittel und kein bisschen besser als faul zu sein.
Zwanghafte Überaktivität ist ein prekäres Heilmittel und kein bisschen besser als faul zu sein.

Wir denken, dass Faulheit ein Fehler der Gartenvielfalt ist. Aber wir müssen tiefer schauen. Es ist nicht etwas, das wir mit unserem bloßen Willen wegkommandieren können. Aber es kann angegangen werden, indem man sich selbst entfremdet. Denn wenn wir in der Mitte unseres Seins verankert sind, werden wir nicht faul sein. Wir werden uns nicht apathisch fühlen. Wir wollen nicht untätig bleiben. Wir werden unsere Ruhe und Entspannung genießen, aber das ist nicht dasselbe wie faul zu sein. Wir werden die Lust haben, jeden Tag in den vollen Fluss des Lebens einzutreten. Energien werden sich wieder auffüllen und regenerieren.

Dies ist auch keine altersbedingte Sache. Nein, in Wirklichkeit ist es nicht natürlich, Energie zu verlieren. Zwar haben junge Menschen einen bestimmten Energiespeicher, der sich unabhängig von unzähligen Hindernissen ausgibt. Aber wenn das weg ist, ist es weg und die Selbstentfremdung schafft Straßensperren, um mehr Energie zu regenerieren. In der Tat scheint unsere Energie mit dem Alter zu schwinden, aber das Alter ist nicht die Ursache für dieses Problem. Wenn man so denkt, schließt sich die Tür weiter, fehlgeleitet wie so viele von dieser Illusion.

Wie wäre es mit zwanghafter Überaktivität? Wie passt das zusammen? Es kommt aus der gleichen Wurzel wie Energieverlust und ist nur eine andere Richtung. Es ist ein Kampf gegen Faulheit, der das Ziel verfehlt. Da wir die Ursache des Problems nicht verstehen, missbilligen wir eines seiner Symptome, Faulheit, und greifen es an. Dies ist ein prekäres Mittel und es ist kein Schatten besser als faul zu sein. Die Wurzel hier ist identisch. Überaktive Menschen werden in der Tat den nostalgischen Wunsch haben, nichts zu tun.

Der einzige wirkliche Weg, unser Schicksal zu entfalten, besteht darin, die Aktivität zu finden, die für uns an sich von Bedeutung ist, damit wir eins mit ihr sind. Dies ist etwas, nach dem man streben muss, aber in Wirklichkeit gibt es keinen lebenden Menschen, der auf einer bestimmten Ebene nicht unter Vorwand operiert. Wenn wir uns bewusst werden, wie wir dies selbst tun, haben wir einen Schlüssel, den wir brauchen, um uns unseres wirklichen Selbst bewusst zu werden.

Hören Sie zu und lernen Sie mehr.

Gold finden: Die Suche nach unserem eigenen kostbaren Selbst

Gold finden, Kapitel 6: Faulheit als Symptom der Selbstentfremdung

Lesen Sie Original Pathwork® Vorlesung: # 96 Fragen und Antworten und zusätzliche Kommentare zu Faulheit als Symptom der Selbstentfremdung

Entdecken Sie Angebote Bücher lesenBücher anhören

Hör jetzt zu: Nach dem EgoVon Angst geblendetWanderer (Mitglieder) • Holy MolyGold findenBibel mir dasDer PullPearlsJuweleGebeine

Verstehe diese spirituellen Lehren • Finden welche Pathwork® Lehren sind in was Phoenesse® Bücher • Erhalten Links zu originalen Pathwork-Vorträgen • Lesen Original Pathwork Vorlesungen auf der Website der Pathwork Foundation

Lese spirituelle Aufsätze • Lesen Sie alle Fragen und Antworten aus dem Pathwork® Leitfaden weiter Der Führer spricht • Erhalten Stichwörter, eine kostenlose Sammlung der beliebtesten Fragen und Antworten von Jill Loree

Teilen