5 Auseinandersetzung mit Dualität

Holy Moly
Holy Moly
5 Auseinandersetzung mit Dualität
/
Wir sind alle aus der Einheit gekommen und gehen zurück zur Einheit. Aber im Moment stecken wir hier in der Zweiheit fest.
Wir sind alle aus der Einheit gekommen und gehen zurück zur Einheit. Aber im Moment stecken wir hier in der Zweiheit fest.

Bei Jesus Christus dreht sich alles um den Kampf für das Gute. Dies beinhaltet die Geschichte seines Lebens, den ganzen großen Grund für seine Inkarnation – zu dem wir noch kommen werden – und seine lang in Erinnerung gebliebenen Lehren. Aber wenn wir über das Gute sprechen wollen, müssen wir bereit sein, auch das Schlechte zu betrachten. Und plötzlich tauchen wir in einen der größten und vielleicht knallharten Schlachten von allen ein: die Dualität.

In der Dualität wird der Kampf zwischen den Gegensätzen geführt. Und dieser Kampf schafft enorme Verwirrung in unserem Leben. Nehmen wir uns eine Minute Zeit und verfolgen wir, wie sich Dualität im Leben eines Menschen zeigt.

Hier im Dualitätsland kommt Weiß mit Schwarz, Gut kommt mit Schlecht, und ja, Vergnügen kommt mit Schmerz. Aber natürlich wird jeder spirituelle Guru Ihnen sagen, dass dies nicht das ganze Spiel ist: Es geht nur um Liebe. Das wäre wahr, auf der Ebene der Einheit. Wie wir etwas später besprechen werden, sind wir alle aus der Einheit gekommen, wir sind Teil der Einheit und wir kehren zur Einheit zurück. Aber im Moment stecken wir hier in der Zweiheit fest.

Die Bedingungen hier auf der Erde sind so, dass wir uns, egal wie spirituell wir uns entwickelt haben, mit dem Tod auseinandersetzen müssen. Tatsächlich ist der Umgang mit dem Tod der Weg durch den Luftkampf der Dualität.

Wir haben eine Ahnung, dass wir in einer dualistischen Illusion gefangen sind - und wie wir sehen werden, ist jede Dualität genau das, eine Illusion -, wenn wir uns in einem Kampf befinden, aus dem es scheinbar keinen Ausweg gibt. Genau dort, in diesem Moment, müssen wir nur eines wissen: Wir sind nicht in Wahrheit.

Aber zu diesem Zeitpunkt scheint die Mehrheit unseres Wesens nur eines zu wissen: Es gibt keine guten Optionen. Hier haben wir es mit einer vergrabenen festen Vorstellung vom Leben zu tun. Dies ist ein Bild, von dem wir bis jetzt nicht einmal wussten, dass es existiert. Wir sind so überzeugt von unseren falschen Schlussfolgerungen über das Leben – die sich sehr früh in unserer Kindheit gebildet haben –, dass wir nicht daran denken, sie in Frage zu stellen. Und sie sind zweifellos schwer allein auszugraben.

In dieser Ebene der Dualität, die die Ebene des Ego ist, müssen wir um Hilfe bitten. Wenn wir fragen, wird Hilfe gegeben. Wenn wir mit jemandem wie einem Therapeuten, einem spirituellen Heiler oder einem Freund zusammenarbeiten, können wir beginnen, unsere festgehaltenen Überzeugungen aufzubrechen und nach Beweisen für etwas zu suchen, das - nur die Möglichkeit in Betracht ziehen - möglicherweise nicht wahr ist.

Hören Sie zu und lernen Sie mehr.

HOLY MOLY: Die Geschichte von Dualität, Dunkelheit und einer gewagten Rettung

Lese Holy Moly, Kapitel 5: Auseinandersetzung mit Dualität

Lehren Bücher Podcasts

Verstehe diese spirituellen Lehren • Finden welche Pathwork® Lehren sind in was Phoenesse® Bücher • Erhalten Links zu originalen Pathwork-Vorträgen • Lesen Original Pathwork Vorlesungen auf der Website der Pathwork Foundation

Lese spirituelle Aufsätze • Lesen Sie alle Fragen und Antworten aus dem Pathwork® Leitfaden weiter Der Führer spricht • Erhalten Stichwörter, eine kostenlose Sammlung der beliebtesten Fragen und Antworten von Jill Loree

Teilen