Lande unser Verlangen, indem du unsere Forderungen loslässt

Gems
Gems
Lande unser Verlangen, indem du unsere Forderungen loslässt
/
Die Brise, die unsere Pläne für eine positive Schöpfung vorantreibt, ist eine sanft fließende Seelenbewegung - Verlangen ohne ein „Muss“.
Die Brise, die unsere Pläne für eine positive Schöpfung vorantreibt, ist eine sanft fließende Seelenbewegung - Verlangen ohne ein „Muss“.

Was ist mit der Seelenbewegung des Begehrens - positiv oder negativ?… Östliche Philosophien sind große Fans der Vorstellung, dass Wunschlosigkeit ideal ist, und postulieren, dass Wünsche die Spiritualität behindern. Und das ist wahr. Aber es ist nur halb wahr ... Weil es unmöglich ist zu erschaffen, wenn es kein Verlangen gibt. Die Schöpfung erfordert unsere Fähigkeit, einen neuen Seinszustand zu visualisieren, und dafür müssen wir den Wunsch haben, diesen Zustand zu haben. Es kommt alles darauf an, wie wir das machen ...

Wenn unsere Wünsche zu stark und zu eng sind, gibt es ein Missverständnis darunter, das besagt: "Ich muss es haben." Dann ist es nicht wirklich ein Wunsch, sondern eine Forderung ... Wenn uns das Leben nicht den Weg gibt, ist es schlecht und unfair. Wir werden weiter beweisen, wie unfair das Leben ist, durch die düsteren Ergebnisse, die wir mit unserer unfairen Forderung erzielen. Hund, treffe Schwanz ...

Wenn wir etwas Gutes schaffen wollen, müssen wir mit einer Blaupause beginnen: einem positiven, echten Wunsch. Und die Brise, die unsere Pläne für eine positive Schöpfung vorantreibt, ist eine sanft fließende Seelenbewegung - Verlangen ohne „Muss“… Eingebettet in das Konzept des Begehrens ist ein Paradoxon: Die richtige Art von Verlangen muss so entspannt sein, dass wir es nicht tun. Es muss nicht erfüllt werden ... Mit anderen Worten, wir müssen ein wunschloses Verlangen haben. Wie kann das sein?…

Wir müssen in einen Zustand kommen, in dem wir bereit sind, aufzugeben, was wir wollen. Wir können uns tief nach etwas sehnen und dann auch den Schmerz akzeptieren, es nicht zu haben. Klingt nach einer großen Aufgabe… Wir wollen keinen Schmerz oder eine seiner Ableitungen spüren: Frustration, Enttäuschung und Ablehnung. Wir widersetzen uns. Und das ist es, was uns von uns selbst trennt und unser Bewusstsein in immer kleinere Teile zerlegt. Aber wenn wir uns um Akzeptanz und Nicht-Widerstand bemühen können auf die richtige Weisekönnen wir heilen und uns sammeln ...

Am Ende hängt alles von unserer Reaktion auf Schmerzen ab. Wir müssen lernen, dass Schmerz genauso vertrauenswürdig ist wie der Rest des Universums. Wir können bestimmte Aspekte nicht abspalten, weil sie schmerzhaft sind und weiterhin allen anderen vertrauen… Und dennoch können wir es nicht versäumen, uns der Schönheit unseres ewigen Wesens zu öffnen, wenn wir bereit sind, sowohl die Schönheit als auch das Tier zu akzeptieren, das dies tut lebt jetzt in uns. Dann werden wir sehen, dass das Gute für immer ich ist und das Schlechte für immer ich…

Wenn wir uns dem Wunsch öffnen, sowohl das Gute als auch das Schlechte sowohl in uns selbst als auch im anderen zu sehen, erfahren wir das einheitliche Prinzip. Zu sehen, wie viel Negativität es zu umgehen gibt und wie es auch Güte auf beiden Seiten jedes Zauns gibt, wird Hass beseitigen ... Kurz gesagt, ein Wunsch zu beschuldigen ist immer ein Wunsch, uns selbst nicht zu sehen ...

Um den Wunsch nach einem neuen inneren Zustand zu wecken, müssen wir alle „Muss“ fühlen, die die Erfüllung quetschen. Selbst wenn sie kurzfristige Ergebnisse liefern, sind „Musts“ nicht unsere Freunde… Aber wenn wir lernen, unsere Wünsche loszulassen, werden Belohnungen wie Blumen in der Sonne blühen.

Hören Sie zu und lernen Sie mehr.

Edelsteine: Eine facettenreiche Sammlung von 16 klaren spirituellen Lehren

Gems, Kapitel 13: Landen Sie unsere Wünsche, indem Sie unsere Anforderungen loslassen

Lesen Sie Original Pathwork® Vortrag: # 206 Wunsch: Kreativ oder destruktiv

Phoenesse: Finde dein wahres Du

FINDE Welche Pathwork-Lehren stehen in welchen Phoenesse-Büchern • Erhalten Links zu den Original-Pathwork-Vorträgen • Lesen Ursprüngliche Pathwork-Vorlesungen auf der Website der Pathwork Foundation

Lesen Sie alle Fragen und Antworten aus dem Pathwork® Leitfaden weiter Der Führer sprichtoder bekommen Stichwörter, eine Sammlung von Jill Lorees Lieblingsfragen und -fragen.

Teilen