Kategorien: 5) Perlen

Das Herz: Was ist nicht zu lieben?

Lesezeit: 7 Minuten

Es mag bequem sein, den Führern der Welt die Schuld zu geben, aber sie existieren nur, weil wir, die Menschen, es so machen. Und jeder von uns hat mit seinem freien Willen die Fähigkeit, verschiedene Entscheidungen zu treffen, die das Ergebnis davon beeinflussen, wie wir alle als Gemeinschaften leben.

Doch während wir alle etwas bewirken können, können wir das nicht, indem wir andere ändern. Das können wir nur, indem wir uns selbst verändern. Das ist die eigentliche Arbeit – die Arbeit, spirituell zu werden – und es erfordert einen viel größeren Sprung, als das Herz zu finden.

Teilen

Perfektion vs. Reinigung: Was ist der Unterschied?

Lesezeit: 9 Minuten

Der einzige Weg, um zu unserem ursprünglichen reinen Zustand zurückzukehren, besteht darin, bereit zu werden, sich zu verändern und zu wachsen. Wir müssen lernen, Entscheidungen zu treffen, die mit dem Guten übereinstimmen, mit unserem eigenen inneren Höheren Selbst. Wir müssen lernen, Entscheidungen zu treffen, die unserem eigenen Interesse und dem aller Beteiligten dienen. Auf diese Weise reinigen wir unsere Seelen und bewegen uns in Richtung Perfektion.

Und ein solcher Lernprozess wird niemals einfach, schnell oder einfach sein. Oder perfekt.

Teilen
мандал

Sich verloren fühlen? So finden Sie sich selbst

Lesezeit: 11 Minuten

Irgendwann haben sich die meisten von uns verloren gefühlt. Was machen wir dann? Normalerweise geben wir uns mehr Mühe. Aber zu oft versinken wir nur noch mehr in der Dunkelheit. Was uns wirklich fehlt, ist unser eigenes inneres Licht. Und was wir brauchen, um es zu finden – um wirklich sich selbst zu finden – ist eine Karte. Hier ist also eine einfache Karte, die die grundlegende Lage des Landes der menschlichen Psyche zeigt.

Teilen
Halte das Licht

Das Licht halten: Eine andere Perspektive

Lesezeit: 5 Minuten

Oberflächlich betrachtet scheint es so viele Perspektiven auf dieser Welt zu geben, wie es Menschen gibt. Aber wenn wir etwas tiefer graben, finden wir den gemeinsamen Nenner. Und eine der charakteristischen gemeinsamen Überzeugungen, die wir alle in unserem Niederen Selbst haben, ist die Vorstellung, dass „ich gegen den anderen bin“. Dies entspricht jedoch nicht der Wahrheit unseres Seins.

Teilen

Wie man Frieden schafft, innen und außen

Lesezeit: 9 Minuten

Es könnte möglich sein, eine Regierung zu schaffen, die das Beste aus Monarchie, Sozialismus und Demokratie herausholt. So kann man Frieden schließen. Denn jeder enthält eine Wahrheit und Weisheit. In der Tat leben ihre Grundprinzipien gerade in jedem von uns. Und so wie ein Mensch innere Harmonie finden muss, um inneren Frieden zu genießen, müssen auch unsere Weltregierungen harmonisch arbeiten, wenn wir in und über unsere Nationen hinweg Frieden schließen wollen.

Teilen