Essay 2 Ein einfacher Test fürs Leben

Im Kern jedes erschaffenen Wesens sind wir alle gleich: Wir sind Licht. Dieses Licht enthält ein Prisma wunderbarer Qualitäten, einschließlich Wahrheit, Ruhe und Harmonie, Schönheit, Weisheit und Liebe. Auf dieser Ebene unseres Wesens sind diese Qualitäten eng miteinander verbunden.

Wir können überprüfen, ob wir aus unserem Licht oder unserer Dunkelheit heraus denken, sprechen oder handeln: Diene ich Verbindung oder Trennung?
Wir können überprüfen, ob wir aus unserem Licht oder unserer Dunkelheit heraus denken, sprechen oder handeln: Diene ich Verbindung oder Trennung?

Wo also Wahrheit ist, wird Ruhe sein; Wo Harmonie ist, wird Schönheit sein, wo Weisheit ist, wird auch Liebe sein. Bringen Sie den letzten Satz in eine beliebige Reihenfolge, und die Gleichungen werden trotzdem immer ausgeglichen sein. Auf dieser Ebene unseres Seins ist bereits alles eins.

Das Markenzeichen, diese göttlichen Qualitäten in Aktion zu sehen? Verbindung.

Im Gegensatz dazu befinden sich auf der Oberfläche jedes Menschen verschiedene Schichten der Dunkelheit. Alle unsere Fehler, falschen Schlussfolgerungen und destruktiven Tendenzen leben hier und verfärben unsere Fähigkeit, uns zu verbinden.

Das Kennzeichen dieser negativen Eigenschaften? Trennung.

Wir können immer überprüfen, ob wir aus unserem Licht oder unserer Dunkelheit heraus denken, sprechen oder handeln, indem wir diese einfache Frage stellen: Diene ich der Verbindung oder Trennung?

Wenn wir zum Beispiel einen Fall gegen jemanden aufbauen, stimmen wir mit der Trennung überein. Dann sehen wir alles, was diese Person sagt und tut, durch unseren verzerrten Filter. Wir sehen nicht die Gesamtheit dieser Person, die sowohl ihre Stärken als auch ihre Schwächen umfasst. Stattdessen konzentrieren wir uns auf ihre Fehler und lehnen die Person für sie ab – besonders, wenn wir denselben Fehler haben, uns dessen aber nicht bewusst sind.

Wenn es unser Ziel ist, der Verbindung zu dienen, geben wir den Menschen den Vorteil des Zweifels. Wenn wir Disharmonie mit ihnen verspüren, überprüfen wir die Dinge: Hier ist, was ich bemerke, was bemerkst du? Wir arbeiten auf Verständnis hin und bringen Mitgefühl mit, da wir wissen, dass jeder auf irgendeine Weise verletzt ist. Wir unternehmen alle erforderlichen Anstrengungen, um die Luft zu reinigen.

Wann immer wir uns mit etwas anderem als unserem inneren Licht ausrichten, erzeugen wir weiterhin Disharmonie in der Welt. Aber genauso wichtig ist, dass wir innerlich Zwietracht erzeugen. Denn wenn wir der Trennung dienen, sind wir nicht mehr eins mit uns selbst.

In schwierigen Zeiten ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass alles, was wir denken, sagen und tun, Auswirkungen hat – auf uns und die Menschen um uns herum. Jeder Moment ist eine Gelegenheit, langsamer zu werden und das Licht zu wählen. Verbindung zu wählen.

- Jill Loree

Möglichkeiten, mehr zu erfahren
Zurück zur Übersicht der spirituellen Aufsätze
Lesen Sie den nächsten spirituellen Aufsatz

Verstehe diese spirituellen Lehren • Finden welche Pathwork® Lehren sind in was Phoenesse® Bücher • Erhalten Links zu originalen Pathwork-Vorträgen • Lesen Original Pathwork Vorlesungen auf der Website der Pathwork Foundation

Lese spirituelle Aufsätze • Lesen Sie alle Fragen und Antworten aus dem Pathwork® Leitfaden weiter Der Führer spricht • Erhalten Stichwörter, eine kostenlose Sammlung der beliebtesten Fragen und Antworten von Jill Loree

Teilen